Stunde des Staunens

Ein magischer Abend im The Ritz-Carlton, Berlin


Hinterlasse einen Kommentar

Erleichterung für Menschen mit Alzheimer – Spezialgeschirr

Alzheimer – eine Diagnose, die immer mehr Menschen in unserer alternden Gesellschaft trifft. So wie auch die inzwischen verstorbene Großmutter von Sha Yaho aus Taiwan.

Durch sie kam die Designerin auf die Idee, spezielles Geschirr und Besteck für von Alzheimer betroffene Menschen zu entwickeln. Zunächst machte sie Praktika in Pflegeheimen, wo Alzheimerpatienten betreut werden, um herauszufinden, wie man das Leben und den Alltag Betroffener erleichtern oder aufwerten könnte. Dabei fand sie heraus, dass Essen eine der größten Herausforderungen im Alltag dieser Menschen ist und begann daraufhin, Geschirr und Besteck zu designen, das Essen und Trinken so einfach wie möglich macht.

Sie nannte es „eatwell“ und gewann inzwischen auch schon Preise dafür. Und auf indiegogo lief eine Finanzierungskampange, die am 01.12.2015 endete. Man kann dieses tolle Geschirr also hoffentlich bald in Läden kaufen.

Nachlesen kann man die Entstehungsgeschichte des Geschirrs auf der Webseite von Sha Yaho. Sehr inspirierend.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Der Mann, der Stühle wachsen lassen kann

Wer würde sich auf einen Stuhl setzen, der weder geleimt noch geschraubt wurde? Klingt wenig stabil, oder?

Außer, der Stuhl wäre direkt als Stuhl gewachsen!

Nun kommen Stuhlbäume relativ selten in der Natur vor. Bei Gavin Munro dagegen wachsen sie zu Hunderten.

Es lohnt sich, auf der Webseite dieses kreativen Mannes zu stöbern. Spannend, wie er Rebstöcke kunstvoll zu Stühlen, Tischen oder Lampen formt. Gavin Munro braucht dabei nicht nur Geschick, sondern auch Geduld, denn es dauert einige Jahre, bis ein Möbelstück fertig gewachsen ist.

Einen interessanten Bericht (englisch) inklusive Film verfasste auch die BBC.